Ich als Umweltereignis

Kunstresidence, Installation und Performance

Leitung: Charlie Fouchier
Installation: Maryna Ianina
Performance: Maike Hautz, Nils Ulber, Alina Walter
Sound design: Naroma

Produktion: Charlie Fouchier
Koproduction: 4fürTANZ e.V.
Partner: ars avantis e.V.

Nach zeitgenössischen Studien der Neurowissenschaften findet Bewusstsein nicht nur durch neuronale Prozesse in unserem Gehirn statt, sondern durch die Interaktion des Subjekts mit seinem Umwelt. Nach dieser Entdeckung kann das Individuum nicht mehr als eine begrenzte und unabhängige Einheit betrachtet werden, sondern nur noch als ein offener Ort, an dem sich Beziehungen abspielen.

Ich als Umweltereignis ist sowohl eine Performance als auch eine architektonische Installation, die aus mineralischen und organischen Elementen besteht. In dieser Landschaft sind die Objekte sowie die Körper der Tänzer:innen und Zuschauer:innen Elemente einer gemeinsamen Umwelt. In dieser gestalten die performend tanzenden Körper den Raum. Sie ziehen Linien der Spannung und der Entspannung zwischen den Körpern, und laden die Betrachter:innen ein, sich selbst in der Verflechtung der Intentionen, die sie in diesem “Zusammen-Sein” verbreiten, wahrzunehmen.

Showing:
Samstag, den 30.10. – 14:30 Uhr
im Anschluss öffentlicher Austausch mit den Künstler:innen des Projekts

Samstag, den 30.10. – 19:30 Uhr
im Anschluss DJ-Set von Naroma bis 22:00 Uhr

Alte Handelsschule // Kunstquartier, Gießerstraße 75, 04229 Leipzig

Anmeldungen zur Veranstaltung bitte an: kontakt@4fuertanz.de
Für den Besuch der Veranstaltung gilt die 3G-Regel (genesen, geimpft oder getestet).

Eintritt nach ermessen und vermögen : 5-10€


© Charlie Fouchier, 2021 / All contents are under International License

© Pictures: Walther Le Kon